Ausgangsmaterialien und Chemikalien

Im Bereich Ausgangsmaterialien und Chemikalien hat das Unternehmen ein vertikal integriertes System aufgebaut, das von den Grundrohstoffen Ethylen und Propylen bis hin zu den nachgelagerten Produkten wie PE, ABS und synthetischem Kautschuk reicht. Ausgangsmaterialien und Chemikalien sind das Kerngeschäft von LG Chem mit einer erstklassigen Produktivität und Kostenwettbewerbsfähigkeit.

  • NCC
  • PO
  • PVC/Weichmacher
  • ABS
  • EP
  • Acrylate/SAP
  • Kautschuk/Spezialpolymere

NCCNaphtha Cracking Center

Weltweit die höchste Energieeffizienz erzielen
NCC ist eine Möglichkeit zur Produktion von Basischemikalien der Petrochemie wie Ethylen und Propylen, welche die Grundstoffe für petrochemische Produkte bilden. Das geschieht durch Cracken von Naphtha (Rohbenzin) unter hohen Temperaturen. Naphtha wird durch Raffinieren von Rohöl gewonnen. LG Chem arbeitet mit der weltweit höchsten Energieeffizienz und ist daher von seinen Kosten her äußerst wettbewerbsfähig.

Produktnutzung

Ausgangsmaterial für Polyolefin, Ausgangsmaterial für synthetischen Kautschuk, Ausgangsmaterial für ABS

BPABisphenol A

Ausgangsmaterial für Polycarbonat und Epoxidharze
BPA ist ein weißes Kristall, das durch Kondensation von Phenol und Aceton gewonnen wird. Es wird als Ausgangsmaterial für Polycarbonat und Epoxidharze benutzt. LG Chem produziert nicht nur BPA sondern auch Phenol und Aceton.

Produktnutzung

Ausgangsmaterial für Polycarbonat (PC), Material für Epoxidharze